Kürbiskekse

Zutaten

  • 150g Kürbis, in Stücke geschnitten und in Olivenöl angebraten
  • 30g Feta aus Schafs- und/oder Ziegenmilch
  • min. 250g Braunhirsemehl (so viel Mehl zugeben, bis sich der Teig ohne an den Händen zu kleben, kneten und rollen lässt)
  • 1 Ei
  • 3 EL Rapsöl


Backofen auf 250 Graf Umluft vorheizen.

Kürbis und Feta mit Rapsöl pürieren. Mit den anderen Zutaten zu einem Teig kneten.

Teigrollen mit etwa 2cm Durchmesser herstellen.

In jeweils ca. 5mm breite Stücke schneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.

15 bis 20 Minuten im Ofen backen.

Advertisements

Feta-Kekse für Hunde

Zutaten

  • 250g Buchweizenmehl
  • 50g Feta aus Schafs- und/oder Ziegenmilch
  • 1-2 EL gehackte Petersilie
  • 2 Eier
  • 10g Kokosöl


Backofen auf 250 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu trocken sein, etwas Wasser zugeben, bis er sich gut formen lässt. 


Zwei Teigrollen mit etwa 2cm Durchmesser herstellen.

In jeweils ca. 5mm breite Stücke schneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.
Etwa 10 bis 12 min im Ofen backen.

Rindfleisch mit Karotten-Kartoffel-Püree

Zutaten:

  • 3 Karotten
  • 8 junge Kartoffeln
  • 1 Prise Salz
  • 400g Rindfleisch
  • etwas Olivenöl

Karotten schälen und Enden abschneiden. Kartoffeln gründlich waschen.

Gemüse in grobe Würfel schneiden.

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Salz und Gemüse zugeben und ca. 20 min zugedeckt auf mittlerer Stufe köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.

In der Zwischenzeit Rindfleisch in Stücke schneiden und in etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten.

Fleisch aus der Pfanne nehmen.

Bratensaft mit dem Wasser des gekochten Gemüses aufgießen und kurz köcheln lassen, dann alles pürieren.

Rindfleisch auf Karotten-Kartoffel-Püree anrichten und warten bis es eine angenehme Temperatur zum Verspeisen hat.


Reicht für zwei Portionen.

Himmel & Erde – Apfel / Kartoffel

Dies hier ist eine Variante von Himmel & Erde.


Zutaten:

  • 1/2 Apfel
  • 2-3 junge Kartoffeln
  • 1 TL Rapsöl
  • 1 Prise Meersalz

Backofen auf 250°C Umluft vorheizen.

Apfel schälen und entkernen, Kartoffeln waschen und beides in grobe Stücke schneiden.

Apfel- und Kartoffelstücke zusammen mit Rapsöl und Meersalz in eine kleine Ofenform geben und alles miteinander vermengen.

Für 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen. Das Gemüse wenden und für weiter 15 min im Backofen garen.


Mein Tipp: Wenn man bspw. Fenchelgemüse aus dem Ofen zubereitet, kann man die kleine Ofenform einfach mit in den Ofen stellen.

Himmel & Erde

Kleine fleischlose Zwischenmahlzeit für den Hund oder Beilage zum normalen Futter.


Zutaten:

  • 1/2 Apfel
  • 1 Möhre
  • 1 TL Rapsöl
  • 1 Prise Meersalz

Backofen auf 250°C Umluft vorheizen.

Möhre schälen, putzen und in grobe Stücke schneiden.

Apfel entkernen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden.

Möhre und Apfel zusammen mit Rapsöl und Meersalz in eine kleine Ofenform geben und alles miteinander vermengen.

Für 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen. Das Gemüse wenden und für weiter 15 min im Backofen garen.


Mein Tipp: Wenn man bspw. Ofengemüse zubereitet, kann man die kleine Ofenform einfach mit in den Ofen stellen.

Kartoffelchips

Zutaten

  • ein paar junge Kartoffeln
  • Meersalz

Den Backofen auf 100°C Umluft vorheizen.

Die jungen Kartoffeln gründlich abwaschen und mit einem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln.

Die Kartoffelscheiben auf den mit Backpapier belegten Rost eures Backofens legen.

Ihr sollten dabei darauf achten, dass die Scheiben nicht übereinander liegen.

Die Kartoffelscheiben dezent mit Meersalz würzen und dann für 90 Minuten im Backofen trocknen.

Die Chips sollten knusprig sein und jegliche Feuchtigkeit verloren haben.

Am besten ihr bewahrt die Chips in einer luftdurchlässigen Verpackung, wie bspw. einem Frühstücksbeutel auf, sodass sie weiter knusprig und trocken bleiben.