Kürbis mit Schafskäse und Joghurt-Dip


Zutaten für 4 Personen
Für den Kürbis:

  • 2 kleine Hokkaido-Kürbiss, in schmale Spalten geschnitten
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 1-2 TL Gewürzmischung aus Currypulver, Kumin, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Chiliflocken
  • ca. 1/2 TL Meersalz
  • 300g Feta aus Schafs- und Ziehenmilch, zerbröselt

Für den Dip:

  • 300g griechischer Joghurt
  • 1 kleine Bauerngurke, geraspelt
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 EL Dill, gehackt
  • ca. 1/2 TL Meersalz


Backofen auf 250 Grad Umluft vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen.

Kürbisspalten mit Olivenöl und Gewürzen vermengen und aufs Backblech legen.

Im Ofen ca. 15 Minuten backen.

Schafskäse über den Kürbisspalten verteilen und weiter 5 Minuten überbacken.

Alle Zutaten für den Dip vermengen und abschmecken.

Advertisements

Gefüllte Paprika

Zutaten:

  • 2 Spitzpaprika, ohne Strunk und Kerngehäuse, an einer Seite aufgeschnitten und aufgeklappt
  • 400g Feta aus Schafs- und/oder Ziegenmilch, zerbröselt
  • 1 Handvoll grüne Oliven, ohne Stein, geviertelt
  • 1 Handvoll getrocknete Tomaten, in Streifen geschnitten
  • 2-3 EL Olivenöl

Backofen auf 250 Graf Umluft vorheizen.

Paprikaschoten in eine Ofenform legen.

Restliche Zutaten vermengen und Paprikaschoten damit füllen.

Im Ofen 30 min überbacken.


Dazu passt Salat.

Moussaka, vegetarisch

Zutaten

  • 3 große Kartoffeln, geschält, 10 min in Salzwasser vorgekocht, dann in Scheiben geschnitten
  • 200g Spinat
  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 2 Schuss Sahne
  • 1 Zweig Rosmarin gehackt
  • Gewürze: Meersalz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Chili, 1 Prise Muskat
  • 1 kleine Aubergine in Scheiben (im Backofen gegrillt)
  • 2-3 große Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • 150g griechischer Joghurt
  • 150g Schafskäse
  • 2 Eier

Backofen auf 230 Grad Umluft vorheizen.

Kartoffelscheiben in eine Auflaufform schichten.

In einer Pfanne mit Olivenöl Zwiebel- und Knoblauchwürfel anbraten. Spinat zugeben und mit einem Schuss Sahne ablöschen und mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Chili und Muskat abschmecken.

Spinat auf die Kartoffeln geben. Mit Rosmarin bestreuen und mit Auberginen und Tomaten belegen.

Eier, Joghurt und einen Schuss Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und über den Auflauf gießen. Mit Schafskäse bestreuen und für 30 min in den Ofen.

 

Auberginen aus dem Backofen

Zutaten

  • 1 Aubergine, in ca. 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten
  • Meersalz
  • Olivenöl

Backofen vorheizen (Grillstufe).

Auberginenscheiben nebeneinander auf Küchenpapier legen. Mit Meersalz bestreuen und ein paar Minuten warten, bis die Auberginen Wasser ziehen. 

Mit Küchenpapier abtupfen und nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Olivenöl bestreichen.

Auberginen auf oberste Stufe in den Backofen grillen. Etwa 5-10 min, bis sie leicht gebräunt sind. Dann wenden und für weitere 5-10 min grillen.

Auberginen aus dem Backofen nehmen und auf Küchenpapier legen, sodass das überschüssige Öl abtropfen kann.

Dazu passen Tzatziki oder Hummus.

 

Pilzsalat mit Balsamicozwiebeln

Zutaten:

  • 1 Stange Lauch, in feine Ringe geschnitten
  • 500g Champignons, geviertelt
  • 8 Salbeiblätter, in feine Streifen geschnitten
  • 50g Pinienkerne, in einer Pfanne ohne Öl angeröstet
  • Zucchini, geviertelt und dann in Scheiben geschnitten
  • 10 Schalotten, geschält und halbiert
  • 6 EL Balsamicoessig
  • 2 TL Rohrohrzucker
  • 2 EL Balsamicocreme 

Champignons und Zucchini in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten, nach ca. 10 min Lauch und Salbei zugeben und weiter 5 min braten.

In der Zwischenzeit Schalotten in einem Topf mit Olivenöl anbraten. Balsamicoessig und Rohrohrzucker zugeben. Mei mittlerer Stufe köcheln bis der Balsamico einreduziert ist (ca. 15 min).

Pilzmasse in einer Auflaufform verteilen, Zwiebeln darauf geben, Pinienkerne darüber streuen und mit Balsamicocreme beträufeln.

 

Orientalisches Ratatouille

Zutaten:

  • 3 Paprika
  • 2 Zucchini
  • 2 Tomaten
  • Olivenöl
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Rosinen
  • Kurkuma, Rosenpaprika, Zimt, Koriander und Kreuzkümmel

Gemüse waschen. Paprika und Zucchini in Stücke schneiden, Zucchini in Scheiben.

Gemüse in einem Topf mit Olivenöl anbraten, Gemüsebrühe dazugeben. Ca. 5 min köcheln lassen.

Rosinen zugeben, abschmecken und weitere 5 min köcheln lassen. 

 

Grüne Bratpaprika mit Dip

 

Zutaten:

  • 2 Päckchen Bratpaprika (ca. 40 Stück)
  • 3-4 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • 180g Feta aus Schafs- und/oder Ziegenmilch

Bratpaprika waschen. 

10 Bratpaprika für den Dip nehmen, Strunk entfernen und zusammen mit Olivenöl und Feta pürieren.

 

Die restlichen Bratpaprika in einer Pfanne in Olivenöl anbraten bis sie leicht gebräunt sind. Aus der Pfanne nehmen und mit Meersalz bestreuen.

 

Schafskäse mit Pilzen

Zutaten

  • 200g Feta aus Schafmilch
  • 8-10 braune Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • Zum Würzen: Meersalz, Chiliflocken
  • 1 Tomate
  • 1 Handvoll grüne Oliven

Den Backofen auf 250°C Umluft vorheizen.

Den Feta in eine kleine Auflaufform geben und etwas Olivenöl darüber träufeln.

Die Pilze, die Zwiebel und die Tomate waschen und putzen.

Die Pilze vierteln, die Zwiebel in halbe Ringe und die Tomate in dünne Spalten schneiden. Am besten, man entfernt die Kerne der Tomate, sonst wird es nacher zu flüssig.

Die Pilze gemeinsam mit den Zwiebeln in Olivenöl anbraten und mit Meersalz würzen. Wenn die Pilze leicht gebräunt sind, die Tomatenspalten untermischen und alles über den Schafskäse geben.

Die Auflaufform für etwa 15-20 Minuten im Ofen stellen.

Mit Oliven garniert servieren.

Dazu passt z.B. Vollkornbrot oder -brötchen.

 

Tex-Mex-Auflauf mit Nachos (vegetarisch, glutenfrei)

Zutaten:

  • 2 Dosen Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 5 Paprikaschoten
  • 4 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Würzen mit Meersalz, Pfeffer, Chiliflocken, Koriandersamen, Kümmel, Senfkörner, Zitronenschale, Kurkuma
  • ca. 250g geriebener Käse (z.B. Emmentaler)
  • ca. 75g Nachos (glutenfrei, z.B. von Edeka)

Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken.

Paprika waschen, entkernen und in Stücke schneiden.

Mais und Kidneybohnen in einem Sieb abtropfen lassen und mit Wasser abbrausen bis das Wasser klar ist.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten.

Paprika zugeben und einige Minuten gemeinsam braten.

Mit Gewürzen und Kräutern abschmecken und zum Schluss noch Kidneybohnen und Mais kurz mitgaren.

Ofen auf 250°C Umluft vorheizen.

Die Paprikamischung in eine Auflaufform geben, Nachos darauf verteilen und Käse darüber streuen.

Im Ofen 10-15 Minuten backen, bis der Käse leicht gebräunt ist.

Dazu passen: Süßkartoffelpommes, Sour Cream, Guacamole und Nachos

Tex-Mex Buffet

Mein Tex-Mex Buffet besteht aus:

  • Süßkartoffelpommes
  • Hackfleisch-Paprika-Pfanne
  • Salat mit Mango & Granatapfel-Balsam
  • Guacamole
  • Sour Cream

Zutaten für die Süßkartoffelpommes:

  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 3-4 EL Rapsöl
  • nach Belieben: Meersalz, Chiliflocken

Backofen auf 250°C Umluft vorheizen.

Süßkartoffeln schälen und erst in Scheiben, dann jede Scheibe wiederum in Pommes schneiden.

Süßkartoffeln in einer Schüssel mit Rapsöl, Meersalz und Chiliflocken vermengen.

Süßkartoffelpommes auf dem mit Backpapier belegten Rost des Backofens verteilen und für 25 min im Ofen garen.


Zutaten für die Hackfleisch-Paprika-Pfanne:

  • 400g Rinderhack
  • 1 EL Rapsöl
  • 3 Paprika, rot
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • Gewürze*: Meersalz, Pfeffer, Chiliflocken, Koriandersamen, Kümmel, Senfkörner, Zitronenschale, Kurkuma
  • getocknete Kräuter: Petersilie, Oregano

Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken.

Paprika waschen, entkernen und in Stücke schneiden (siehe Foto).

Mais und Kidneybohnen in einem Sieb abtropfen lassen und mit Wasser abbrausen bis das Wasser klar ist.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten.

Hackfleisch zugeben, salzen und braten bis es leicht gebräunt ist. Dann Paprika zugeben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Stufe gemeinsam braten.

Mit Gewürzen und Kräutern abschmecken und zum Schlus noch Kidneybohnen und Mais kurz mitgaren.


Zutaten für den Salat mit Mango und Cranberry-Balsam:

  • 1 Schüssel Herbstsalate
  • 1 Mango
  • 200g Cocktailtomaten

Salat gründlich waschen.

Mango schälen, Fruchtfleisch vorm Kern lösen.

Mein Tipp: Da die Mango dabei einiges an Fruchtsaft verliert, kann man das am besten direkt über der Salatschüssel machen, dann fängt man den leckeren Saft gleich mit auf.

Dann die Mango in kleine Stücke schneiden.

Tomaten waschen und halbieren.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben.


Zutaten für das Cranberry-Dressing:

  • 1 Teil Rapsöl
  • 1 Teil Cranberry-Balsam (oder 1/2 Teil Cranberry-Essig und 1/2 Teil Agavendicksaft)
  • Meersalz, Pfeffer

* Ich verwende oft glutenfreie Gewürzmischungen, die ich u.a. in einem kleinen Kräuterladen kaufe. Für die Hackfleisch-Paprika-Pfanne habe ich einen sog. Hot-Bandito-Mix (Zwiebeln, Paprika, rot, Karotten, Oregano, Chili, Paprika grün, Knoblauch), Zitronenpfeffer (Zitronenschale, Pfeffer, Kurkuma) und Grillsteak-Gewürz (Pfeffer, Paprika, Zwiebel, Petersilie, Kümmel, Koriandersamen, Oregano, Senfkörner) verwendet. Die wichtigsten Zutaten habe ich unter Gewürze und Kräuter aufgeführt.