Welche Wirkung hat Kaffee im Peeling?

Kaffee im Peeling pflegt die Haut durch seinen Fettgehalt und macht sie samtig weich.

Zudem hat er Kaffee einen positiven Effekt auf das Bindegewebe:

  1. das enthaltene Koffein regt den Fettabbau an und
  2. die Massage mit den feinen Körnern fördert die Durchblutung des Gewebes und entfernt zugleich abgestorbene Hautschüppchen

Und so wirkt das Peeling besonders effektiv: 

  • zunächst mit warmen Wasser abduschen, damit sich die Hautporen öffnen,
  • das Kaffeepeeling einmassieren und
  • nach einer kurzen Einwirkzeit  (2-3 min) mit abwechselnd kaltem und warmen Wasser abspülen (das fördert zusätzlich die Durchblutung.

Klingt logisch, ist aber so 😉 – Koffein befindet sich natürlich nur in koffeinhaltigem Kaffee.
Hier findet ihr ein einfaches Rezept für selbstgemachtes Coffee Body Scrub.

Advertisements

Salt’n’Coffee Body Scrub

Körperpeeling für samtweiche Haut – Alternative zum Coffee Body Scrub mit Rohrzucker
Zutaten:

  • 15g Kaffeepulver
  • 15g feines Meersalz
  • 1 EL Olivenöl

Alle Zutaten miteinander vermengen.

Reicht für 2-3 Anwendungen.

In der Dusche am gesamten Körper (NICHT im Gesicht) anwenden.

Mein Tipp: NACH dem normalen Duschen anwenden, da ihr sonst den pflegenden Ölfilm wieder abwascht, der auf der Haut verbleiben soll.

Kurz einwirken lassen und mit Wasser gründlich abspülen.

Nach dem Duschen nur noch abtrocknen, nicht mehr eincremen. 

 

Coffee Body Scrub

Körperpeeling für samtweiche Haut

Zutaten:

  • 15g Kaffeepulver
  • 15g Rohrzucker
  • 1 EL Olivenöl

Alle Zutaten miteinander vermengen.

Reicht für 2 Anwendungen.

In der Dusche am gesamten Körper (NICHT im Gesicht) anwenden.

Mein Tipp: NACH dem normalen Duschen anwenden, da ihr sonst den pflegenden Ölfilm wieder abwascht, der auf der Haut verbleiben soll.

Mit Wasser gründlich abspülen.

Nach dem Duschen nur noch abtrocknen, nicht mehr eincremen.