Süßes Spinat-Minze-Pesto

Zutaten

  • 1 Handvoll Minze
  • 2 Handvoll Spinat
  • 50g Pinienkerne, in einer Pfanne (ohne Öl) angeröstet
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Olivenöl


Alle Zutaten pürieren. 

Passt z.B. zu Obstsalat.

Advertisements

Hallo-wach-Pfannkuchen mit Matcha & Beeren

Zutaten für 2 Pfannkuchen

  • 50g Buchweizenmehl
  • 50g Hirsemehl
  • 150ml Milch
  • 1 Bio-Ei
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Matchapulver
  • 1 Prise Salz
  • Kokosöl zum Anbraten

Für die Beeren

  • 300g gemischte Beeren
  • Agavendicksaft
  • Kardamom, Zimt, Vanille


Alle Zutaten für die Pfannkuchen verrühren, 20min gehen lassen und dann 2 Pfannkuchen in Kokosöl ausbraten.

Beeren in einem Topf erhitzen und mit Agavendicksaft und Gewürzen abschmecken.

Apple Crumble mit Haselnüssen

Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Zutaten für die Äpfel:

  • 6 Äpfel
  • 6 EL Amaretto
  • gemahlene Vanille

Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücken schneiden. Mit Amaretto und gemahlener Vanille vermengen und in einer Auflaufform verteilen.

Zutaten für die Streusel:

  • 90g Rohrohrzucker
  • 200g gemahlene Haselnüsse
  • 90g Butter
  • gemahlene Vanille

Alle Zutaten miteinander vermengen und über die Äpfel „streuseln“.

Crumble für 30 min im Ofen backen.

Dazu passt: Vanilleparfait 

 

Vanilleparfait mit Mandelkrokant

Zutaten für das Krokant:

  • 75g Rohrohrzucker
  • 150g gehackte Mandeln & Haselnüsse

Zucker in einer Pfanne erhitzen, bis er flüssig wird. Nüsse unterrühren und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.

Zutaten für das Parfait:

  • 4 Eier
  • 100g Rohrohrzucker
  • gemahlene Vanille
  • 600ml Sahne

Sahne steif schlagen.

Eier, Zucker und Vanille über einem heißen Wasserbad schaumig schlagen. Vom Herd nehmen, geschlagene Sahne und 3/4 des Krokants unterrühren.

In eine große gefriertruhentaugliche Form geben und über Nacht kalt stellen.

 

Kürbiskernparfait mit Beeren und Kürbiskernkrokant

Zutaten für das Parfait:

  • 1/2 Liter Schlagsahne
  • 4 Eigelb
  • 140g Zucker
  • gemahlene Vanille
  • 60 ml Kürbiskernöl

Sahne steif schlagen.

Eigelb, Zucker, Vanille und Kürbiskernöl verrühren und unter ständigem Rühren über einem Wasserbad erhitzen, bis seine homogene Masse entsteht. (Die Zuckerkristalle müssen nicht ganz aufgelöst sein.)

Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und mit der geschlagenen Sahne vermengen.

In eine rechteckige Form füllen und in den Gefrierschrank stellen. (Bis das Parfait fest ist, dauert es etwa x Stunden.)


Zutaten für die Beeren:

  • 200g Beeren
  • nach Belieben: gemahlene Vanille und Agavendicksaft

Beeren zusammen mit Vanille und Agvendicksaft in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen.


Parfait gemeinsam mit Beeren, Kürbiskernöl und Kürbiskernkrokant anrichten. Fertig ist die Geschmacksexplosion zum Nachtisch.

IMG_1814

Apple Crumble

Zutaten

  • 65g Mehl (glutenfrei?)
  • 65g Mandeln, gehackt
  • 65g brauner Zucker
  • 65g Butter (zimmerwarm)
  • 2 Äpfel
  • 2-3 EL Amaretto
  • Zimt

Mehl, Mandeln, braunen Zucker und Butter mit den Händen zu einer Streuselmasse vermengen.

Backofen auf 250°C Umluft vorheizen.

Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Mit Amaretto und Zimt vermengen.

Äpfel in ofenfeste Förmchen geben und Streusel darauf verteilen.

Für ca. 15 Minuten im Ofen backen.

Beereneis

Zutaten

  • 200g Beeren (aufgetaut oder frisch)
  • 200g Schlagsahne
  • 2-3 EL Agavendicksaft
  • Vanille, gemahlen

Beeren mit Schlagsahne pürieren. Mit Agavendicksaft und Vanille abschmecken.

Für ca. 20 Minuten in eine Eismaschine geben.


Mein Tipp: Wenn ihr keine Eismaschine habt, verwendet TK-Beeren und püriert diese im gefrorenen Zustand. Dann habt ihr auch ohne Eismaschine ein leckeres Eis… 🙂