TK-Gemüse selbst gemacht

Mein Tipp, gerade für asiatische Küche oder wenn es schnell gehen soll, man aber auf frische Küche nicht verzichten möchte:

Gemüse waschen, putzen und je nach Sorte in Würfel, Ringe oder Stücke schneiden und im Zippbeutel einfrieren.

So habt ihr immer frisches Gemüse griffbereit. Und zu kaufen gibt es ja auch nicht alles eingefroren.  

Bspw. verwende ich das gerne für Thaicurry.

Advertisements

6 Kommentare zu “TK-Gemüse selbst gemacht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s