1. Fazit – 40 Tage „Fasten“

Feststellung Nr. 1:

Ich stelle fest, dass ich mich wohler fühle, wenn ich mich vegetarisch bzw. vegan ernähre, und dass mir folgende Lebensmittel nicht gut bekommen:

  • Kuhmilch, sogar auch laktosefrei
  • viele Kuhmilchkäse (glücklicherweise außer bspw. Parmesan & Mozzarella)
  • Fleisch

Daher fasse ich folgenden Entschluss:

Bis zum Ende der „Fastenzeit“ verzichte ich auf eben diese Lebensmittel.

Am meisten „freue“ ich mich auf das Experiment Fleischverzicht. Dieses umfasst natürlich auch Geflügel. Sollte mir eigentlich nicht schwer fallen… 🙂

Feststellung Nr. 2:

Ich esse ziemlich viele Süßigkeiten in letzter Zeit. Mir geht es zwar nicht wirklich schlecht dabei, aber ich könnte meinen Vorsatz Iss, was dir gut tut. besser umsetzen. 

Daher beschränke ich die Menge an Süßigkeiten bis zum Ende der Fastenzeit auf maximal eine Handvoll pro Tag. 

Denn ohne kann ich nicht… 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “1. Fazit – 40 Tage „Fasten“

  1. Pingback: Fazit Nr. 2 – 40 Tage “Fasten” | Detox your own life

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s