Selbstexperiment: Entspannung – Tag 4

Heute ist Tag 4 meines Selbstexperiments.

Einige Dinge sind mir aufgefallen:

  1. Ich merke direkt, ob eine Übung mich tatsächlich entspannt oder nicht.
  2. Ich merke während einer Übung, wie lange ich diese durchführen muss, um meinen Parasympathikus zu aktivieren.
  3. Es kam bisher nur ganz selten vor, dass mein Timer tatsächlich geklingt hat. Vielleicht zwei- oder dreimal. Ansonsten habe ich mich immer „von alleine“ entspannt und konnte den Timer wieder neu stellen.
  4. Ich merke, dass ich die Umgebung viel leichter ausblenden kann als noch vor ein paar Tagen. Heute stand ich bspw. im Bio-Markt an der Kasse und sonst würde es mich ärgern, wenn die Schlange lang ist und ich warten muss. Heute habe ich die Zeit genutzt um tief durchzuatmen und mich zu entspannen. Und es hat funktioniert!!
  5. Insgesamt fällt es mir viel leichter mich zu entspannen, tief durchzuatmen und „runterzukommen“.

Und all das fühlt sich wirklich gut an!!

IMG_0386

Eine Sache muss ich aber zugeben: Gestern Abend habe ich eine Zigarette geraucht und zwei oder drei Gläser Wein getrunken. Ich habe direkt gemerkt, dass mir meine Übungen an diesem Abend wesentlich schwerer fielen und ich brauchte wesentlich länger um zu entspannen. Als ich dann im Bett war, habe ich den Timer ausgeschalten, aber konnte nicht einschlafen. Dann habe ich doch tatsächlich für ca. 5 Minuten meine letzte Übung verpennt. Aber ich habe beschlossen, die 90 Minuten sind ein Richtwert und wenn es mal 95 Minuten sind, ist mein Experiment deswegen noch nicht gescheitert!

Mein Fazit ist bisher auf jeden Fall folgendes:

Schon am 4. Tag kann ich mich wesentlich leichter entspannen. Und ich denke, egal, ob ihr die 90-Minuten-Regel konsequent durchzieht oder nur 1x am Tag eine Entspannungsübung macht, in jedem Fall ist das besser als keinmal! Ich kann nur sagen: Probiert es aus!

Eure Sophie

P.S. Nichtsdestotrotz bin ich zuversichtlich, dass sich die weiteren Tage des Experiments erfolgreich gestalten! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s