Curry-Lachs

Zutaten:

  • 1 Lachsfilet ohne Haut (frisch oder TK)
  • 1-2 EL Rapsöl
  • nach Belieben: Kurkuma, Paprikapulver, Curry, Meersalz, Chiliflocken
  • 1 Handvoll frische Petersilie

Wenn ihr tiefgekühlten Lachs verwendet, diesen 1-2 Stunden vorher auf einem tefen Teller auftauen lassen.

Lachsfilet etwa 15 min mit Rapsöl und Gewürzen marinieren.

Lachsfilet ohne zusätzliches Fett in einer Pfanne scharf von beiden Seiten anbraten und dann auf mittlerer Stufe etwa 5-10 min (je nach gewünschtem Garpunkt) fertig garen.

Frische Petersilie waschen und hacken und über den gebratenen Lachs streuen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Curry-Lachs

  1. Pingback: Kartoffel-Wedges mit Gemüse & Curry | Detox your own life

  2. Pingback: Kürbisgemüse | Detox your own life

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s